Die Kinder von heute, mitten in der digitalisierten Welt geboren, bevorzugen Räume, die Stil haben und ihren Charakter widerspiegeln, statt der klassischen grellen Kinderzimmer. Werfen Sie einen Blick auf unsere coolen und ungewöhnlichen Angebote für Kinderzimmer, die Eltern inspirieren werden, die sich zu Beginn der Schulzeit auf neue Suche nach Kinderzimmerdekorationen begeben!

Planen Sie die Dekoration rund um eine Geschichte

Bevor Ihre Kinder beginnen, ihr Zimmer zu dekorieren, egal wie alt sie sind, nehmen Sie die Idee Ihrer Kinder auf und entwerfen Sie eine Geschichte oder ein Dekorationsthema. Denn wenn Sie beim Dekorieren eines Kinderzimmers eine Geschichte oder ein Thema durchgehen, auch wenn Sie dekorative Objekte hinzufügen Wenn zu unterschiedlichen Zeiten Gegenstände und Gegenstände in den Raum gebracht werden, verschlechtert sich die Gesamtintegrität des Raums nicht. Ein Weltraumthema, Natur oder fantastische Heldenthemen, die Sie entsprechend den Interessen und Seelen Ihres Kindes auswählen können, ist nicht nur ästhetisch, sondern auch einen Versuch wert, weil es die Neugier und Fantasie der Kinder wecken kann.

Bewahren Sie die Wände vor der Alltäglichkeit

Genau wie die anderen Teile des Hauses brauchen auch die Wände des Kinderzimmers eine gewisse Design-Note. Daher können Sie bei der Dekoration Ihres Kinderzimmers einen auf eine Tafel gemalten Tafeleffekt wählen; Sie können eine Galeriewand mit den ausgewählten Fotos und Bildern erstellen oder coole Wandaccessoires aus Metall verwenden auf den Wänden.

Verwenden Sie Holzgegenstände

Gerade die Kinder, die in großen Metropolen aufwachsen, finden leider keine Möglichkeit, mit der Natur in Kontakt zu kommen. So können Sie mit Holzmöbeln und Holzdekorelementen beruhigende Energie der Natur in das Zimmer Ihres Kindes bringen. Sie können die Gesundheit Ihres Kindes auch schützen, indem Sie Produkte aus natürlichen und nachhaltigen Holzmaterialien wählen, die keine schädlichen Chemikalien enthalten.

Personalisieren Sie das Zimmer ganz nach dem Geschmack des Kindes

Mit unterschiedlichen Reaktionen, unterschiedlichen Perspektiven und unterschiedlichen Interessen hat jedes Kind eine andere Welt. Deshalb sollten Sie die Seele, Interessen und Neugier Ihres Kindes analysieren, bevor Sie sich in Ideen für die Kinderzimmerdekoration verlieren. Wenn Sie beispielsweise ein sehr energiegeladenes Kind haben, das nicht auf Sport und Spiel verzichten kann, sollten Sie beim Dekorieren des Zimmers Bereiche freilassen, in denen das Kind seine eigene Energie problemlos einsetzen kann. Oder wenn Ihr Kind Kunst, Malerei und Farben mag, kann eine Wanddekoration, mit der das Kind seine Kreativität bequem zum Ausdruck bringen kann, äußerst nützlich für die Entwicklung des Kindes sein.

Nutzen Sie die Kraft der Farben

Zum Glück ist das „Mädchenzimmer“ rosa , „Das Jungenzimmer ist blau ist nun ein Klischee der Vergangenheit. Es ist Zeit, die sanften Paletten oder kräftigen Kontrastfarben in den Kinderzimmern zu verwenden! Haben Sie keine Angst, zuerst mit Farben zu spielen, wenn Sie ein ungewöhnliches Kinderzimmer gestalten möchten. Je nachdem Abhängig vom Thema des Raumes, den Sie gestalten möchten, und den Vorlieben Ihres Kindes können Sie Farbpaletten aus Pastellfarben verwenden, Sie können aber auch von starken Farbkontrasten wie Gelb - Schwarz, Grün-Fuchsia, Koralle-Türkis profitieren.

Schaffen Sie eine Arbeitsecke, um Kreativität anzuregen

Aufgrund der Ablenkung ist es für Kinder im schulpflichtigen Alter sehr schwierig, zu lernen und Hausaufgaben zu machen. Allerdings sagen Pädagogen, dass dieses Problem durch die Schaffung eines komfortablen, motivierten und bedarfsgerechten Lernortes überwunden werden kann. Indem Sie eine vom Rest des Zimmers unabhängige Lernecke gestalten, können Sie Ihrem Kind helfen, in einer Ecke des Kinderzimmers, die Sie dekorieren möchten, intensiver zu lernen. In der Tat, um motivierende Worte aufzuhängen B. an der Wand hinter dem Arbeitstisch oder das Anbringen einer Tafel mit den Zielen Ihres Kindes, kann die negative Sicht auf die Kursarbeit völlig verändern.

×